Mithelfen

Helfer

Du möchtest Teil der Crew sein?

Jedes Jahr benötigen wir über 500 freiwillige Helferinnen und Helfer, die am Open Air Gränichen ehrenamtlich mitarbeiten. Wir suchen Grillkings/-queens, Kassenleute, Aufbaumitarbeitende, Burgerbratende, Bonverkaufende, Bardleute und haben noch viele weitere interessante und spannende Jobs zu vergeben.

Anmeldung

Du hast noch nie am Open Air Gränichen mitgearbeitet? Dann freuen wir uns über eine kurze E-Mail auf crew@oag.rocks mit deinen Kontaktangaben (Name, Vorname, Wohnort, Handynummer) sowie ein paar kurzen Sätzen über dich: Wieso möchtest du am OAG mithelfen? Warst du schon einmal am OAG? Hast du bereits Erfahrungen in der Freiwilligenarbeit im Festival-/Konzert-/Kulturbereich oder in anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten gesammelt? In welchen Bereichen möchtest du mithelfen?

Du warst schon einmal Teil der Crew? Dann kontaktieren wir dich Ende Juni per E-Mail.

Bei Fragen wendest du dich an crew@oag.rocks.

Wie viele Stunden muss ich arbeiten?

Die Mindestanzahl Stunden für den Festivalpass variiert je nach Einsatzbereich:

Anlass

Du musst dich für mindestens zwei Schichten eintragen, das entspricht zwischen 6 und 10 Stunden Arbeit am Festival.

Auf-/Abbau

Du musst mindestens 12 Stunden im Aufbau helfen.

Es ist nicht möglich, nur im Abbau zu arbeiten; du musst also mindestens 12h im Aufbau helfen oder mit Schichten am Anlass kombinieren.

Entlöhnung

Das Open Air Gränichen ist einen Non-Profit Organisation, d.h. alle 500 Helferinnen und Helfer sowie das gesamte Organisationsteam arbeiten ehrenamtlich und werden nicht finanziell entlohnt.

Für deinen Einsatz erhältst du

  • deinen persönlichen Festivalpass (Zweitagespass, nicht übertragbar)
  • Verpflegung*
  • ein Crew-Shirt
  • eine Einladung zur Crew-Party
  • viel Liebe

*Für deinen Einsatz erhältst du Menu-Bons, die du gegen eine Mahlzeit (inkl. Getränk) im Crew-Bereich eintauschen kannst. Wenn du mehr als zwei Schichten am Anlass oder zwölf Stunden im Aufbau hilfst, erhältst du zusätzlich noch Konsumationsbons, die du an allen internen Ständen (Hawaii Bar, Sounderia, Grill, Jäger- und OAG-Bar, Rabenbrau) einlösen kannst.

Einsatzbereiche

Hier findest du alle Infos zu den verschiedenen Einsatzbereichen.

BereichAufgaben
GrillBurger und Bratwürste braten, Pommes frittieren, Burger basteln
AbwaschBecher mit der Abwaschmaschine reinigen
PikettDu bist auf Abruf und springst ein, wenn jemand ausfällt.
Sounderia FoodPasta, Chili con/sin Carne und Nasi Goreng verkaufen. Du musst hier nicht kochen.
BarErfahrung erwünscht. Bitte bei der Anmeldung angeben.
LogistikDu bist für den Nach-/Rückschub der Bars und Foodstände zuständig.
BewachungDu bewachst die Eingänge und lässt nur Personen passieren, die die entsprechenden Zutritte besitzen.
SecurityDu bist belastbar, hast gute Nerven und ein sonniges Gemüt.
Mindestalter: 18 Jahre
VerkehrEinweisen der Autos und Camper
Auf-/Abbau
Deko
Du kannst anpacken und bist auch bei Regen allzeit top motiviert? Dann bist du hier genau richtig! Rund zehn Tage vor dem Festival beginnen die Aufbauarbeiten und am Sonntagmittag beginnen wir bereits wieder mit dem Abbau. Du kannst von Anfang an bis ganz zum Schluss mithelfen oder aber uns auch nur für einzelne Tage unterstützen.

Zeitplan Auf-/Abbau

Hier findest du den Zeitplan vom Auf- und Abbau.

Aufbau

Tag Zeit Verpflegung
Di. 20.07. 18.00 – 22.00 Bitte selber verpflegen.
Mi. 21.07.
Do. 22.07.
Fr. 23.07. 07.30 – 22.00 Verpflegung wird organisiert.
Sa. 24.07.
So. 25.07. 08.00 – 22.00
Mo. 26.07.
Di. 27.07.
Mi. 28.07.
Do. 29.07. 08.00 – 17.00

Abbau

Die Stunden im Abbau zählen 1.5-fach (am Sonntag sogar doppelt).

Tag Zeit Verpflegung
So. 01.08. 12.00 – 22.00 Mittagessen: Bitte selber verpflegen.
Abendessen wird organisiert.
Die Stunden am Sonntag zählen doppelt.
Mo. 02.08. 07.30 – 22.00 Verpflegung wird organisiert.
Di. 03.08. 08.00 – 22.00
Mi. 04.08.
Do. 05.08. 08.00 – 22.00 Reservetag: nur falls nötig.

Impressionen

Versicherungen, die du am OAG haben musst

Falls der/die Helfer/in diesen Versicherungsschutz nicht besitzt, erklärt er/sie sich damit einverstanden, dass der Verein Open Air Gränichen von jeglicher Haftung ausgeschlossen ist.

Privathaftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung wird vom Gesetzgeber nicht zwingend verlangt; es empfiehlt sich aber sehr, eine solche abzuschliessen. Die Privathaftpflicht bezahlt die Schäden, welche man unbeabsichtigt an anderem Eigentum verursacht.

Die Versicherung wird meistens für die ganze Familie abgeschlossen; wer also noch bei den Eltern wohnt, hat meistens eine Versicherung. Beim Auszug in die erste eigene Wohnung muss aber eine eigene Versicherung abgeschlossen werden.

Unfallversicherung

Die Unfallversicherung ist für die Deckung der eigenen Heilungskosten, die bei einem Unfall entstehen können.

Erwerbstätige haben in der Regel eine Unfallversicherung, welche auch die Freizeit beinhaltet (NBU). Nichterwerbstätige müssen selber eine Unfallversicherung abschliessen. Dies wird normalerweise bei der schon vorhandenen obligatorischen Krankenkasse abgeschlossen.

Vorsicht bei Stellenwechsel! Die NBU des alten Arbeitgebers beinhaltet nur noch die nächsten 30 Tage nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Obligatorische Krankenkasse

Die obligatorische Krankenkasse muss per Gesetz jede Person in der Schweiz abschliessen. Sie deckt die Kosten bei Krankheiten.