1. Bandwelle

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk:

TURBONEGRO

turbonegroAls Headliner für den Samstag freuen wir uns, TURBONEGRO im Moortal zu begrüssen. Nach drei Jahren Abwesenheit sind sie endlich wieder zurück in der Schweiz. Jeder Rockfan muss einmal in seinem Leben an einem Konzert dieser Kultband gewesen sein!

 

Widerlich, gemein und schmutzig ist der noisige Punkrock, den diese Männer aus Oslo daherrotzen: TURBONEGRO! Die Jungs brechen kontinuierlich bestehende Gesetze des Punkrock mit mitreissenden Gitarrensoli und bedienen sich etlicher Rock-Klischees. Musikalisch wird deftig Party gefeiert. TURBONEGRO sind die Mentoren des Punkrock, die ultimative Melange aus Faszination und Ekel. Wer das nicht sehen und hören will, soll nach Hause gehen.

 

Mehr Infos zu Turbonegro gibt es hier: Turbonegro

TERROR

terrorDie schulden wir euch noch: Nachdem TERROR letztes Jahr leider aufgrund einer Operation des Sängers ihren Auftritt am Open Air Gränichen absagen mussten, holen sie ihren Gig nun endlich nach!

 

Der US-Fünfer TERROR gehört zu den brachialsten Abrissbirnen im Hard-/Metalcore- Genre. Seit ihrer Gründung im Jahre 2002 tragen die Haudegen ihren Hardcore Esprit hinaus in die Welt. TERROR liefern straight, wofür sie schon seit Beginn an stehen; brachial, ungebändigt und direkt auf die Zwölf. Always The Hard Way. Hardcore lives – und das ist gut so.

 

Mehr Infos zu Terror gibt es hier: Terror

Absage von Arcane Roots

Leider müssen Arcane Roots ihre Teilnahme am Open Air Gränichen 2017 absagen. Die Jungs bekamen die Möglichkeit, zwei grosse Festivals am gleichen Wochenende in England zu spielen. Schade, wir haben uns, wie auch zahlreiche Fans unter euch, auf die Band gefreut. Wir versuchen aber, die Band im Herbst für eine Show in der Region zu buchen.

 

UPDATE vom 10.04.: Als Ersatz konnte die Band NORDIC GIANTS gebucht werden. Zudem packen wir noch EPHEDRA obendrauf!

 

INSANITY

insanityWo trifft Hardcore und Metal auf eine aggressive, groove-betonte und doch transparente Weise aufeinander? Bei INSANITY. In gekonnter „New York Hardcore“-Manier setzen INSANITY auf Old- School Gangshouts, Singalongs und harte, aber trotzdem melodiöse Riffs. INSANITY wissen, wie man den Pit zum Brodeln bringt, versprochen. Badet in eurem Schweiss!

 

Mehr Infos zu Insanity gibt es hier: Insanity

 NOFNOG

nofnogSatter Punkrock gemischt mit Hardcore vom Feinsten – das bieten NOFNOG! Die Jungs aus der Ostschweiz überzeugen mit schnellem, politischen und melodiösen Hardcore-Punkrock. In ihren Texten rechnen sie mit den Ungerechtigkeiten und Missständen unserer Gesellschaft ab und nehmen da aber sowas von kein Blatt vor den Mund. Immer am Limit. All we have is us, all we have is now! Go!

Mehr Infos zu Nofnog gibt es hier: Nofnog

 

MIGRE LE TIGRE

migreletigreDen schulden wir auch noch: Weil er letztes Jahr leider krankheitshalber kurzfristig absagen musste, ist der Punk-Singer/Songwriter auch 2017 mit von der Partie.

 

Eine raue Punkrock-Stimme, eine Akustik Gitarre: MIGRE LE TIGRE. Mit der Aufmüpfigkeit und ungeschönter Ehrlichkeit des Punks bringt der Mann aus Biel mächtig Schwung in die Folk- und Singer/Songwriter-Szene. Erwartet allerdings nicht einen bärtigen Ex-Punk, welcher langweilige Versionen von simplen Punk-Songs spielt. Vielmehr sind harte Riffs, ausgefuchste Melodien und wilde Lieder sein Markenzeichen. Das ist Acoustic-Riot! Das ist MIGRE LE TIGRE!

 

Mehr Infos zu Migre Le Tigre gibt es hier: Migre Le Tigre

 

JTouch Mobile Extension for Joomla! 3.3 © 2014 Griddy Designs, LLC